Seite auswählen

Ich bin roberto

auf dem Weg zu meinen Big Five for Life

Darum braucht Jeder seine eigenen Big Five for Life

Kann ich vielleicht dein Wer sein?

Manchmal geht es nicht mehr weiter. Wer weiß womöglich die Lösung? Es sind praktisch alle Wege schon einmal in der Menschheit gegangen worden. Warum also umständlich eigene Ziele erreichen, wenn man einen Wer fragen kann? Sieh‘ deshalb nach, ob sich meine Big Five teilweise mit deinen decken.

Könntest du gleichzeitig mein Wer sein?

Jeder ist Meister auf seinem Gebiet, Jeder hat Unterschiedliches erlebt und kennt auch verschiedene Menschen, die wiederum helfen können.

Wir alle sind Reisende auf der Suche nach unseren Herzenswünschen.
Und mit Sicherheit kannst du mir einen individuellen Tipp geben.

Der Zweck der Existenz (ZDE)

Kennst du den Grund, warum du hier bist?

Zugegeben, das ist die Frage aller Fragen. Wer sich nicht bereits damit auseinandergesetzt hat, wird an dieser Stelle etwas unruhig. Ich will nur anregen, einmal darüber nachzudenken. Jetzt.

Meine Big Five haben das Akronym K O M B E.

Meinen ZDE habe ich herausgefunden:

etwas Sinnerfülltes und Bleibendes auf dieser Welt hinterlassen

andere Menschen inspirieren

und ermuntern, es mir mir einfach nachzumachen

K

Kinder aktiv zur Selbständigkeit verhelfen

O

Ort zum Sterben finden – wo ist der schönste Fleck?

M

Menschen kennenlernen – auf der ganzen Welt

B

Berufung entfalten und Menschen inspirieren

E

Entwicklung – stetig weiter wachsen

Was ich damit sagen will.

Vielleicht hast du meine Visitenkarte erhalten und bist deshalb hier gelandet. Vielleicht bist du rein zufällig auf meine Seite gestossen und hast nach bestimmten Inhalten über eine Suchmaschine gesucht. Und was will ich mit dieser Seite von dir? Ich will inspireren und aufmuntern nachzudenken.

Vieles erinnert hier an John Streleckys Bücher, wie z.B. Das Café am Rande der Welt und Safari des Lebens. Das ist auch Absicht. Seine Bücher haben einiges an meiner Sicht der Dinge verändert und jetzt ist es an der Zeit meine Dankbarkeit dafür angemessen auszudrücken. 

Kinder aktiv zur Selbständigkeit verhelfen

Nachdem ich den Traum einer eigenen Familie lebe, ist mir nichts wichtiger, als meinen Kindern so viel wie nur erdenklich möglich in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Dazu gehört vor allem Zeit zu investieren, Wissen weiterzugeben und individuell angepasste Möglichkeiten schaffen. Das genieße ich sehr.

Den schönsten Fleck auf Erden finden

In Deutschland ist die Reiselust ungebrochen. Mir ist das geradezu in die Wiege gelegt worden, nur sind wir international häufig umgezogen, das hatte eine etwas andere Dimension… Erkannt habe ich schnell, daß man sich mit der eigenen Familie überall wohlfühlen kann. Nun möchte ich den Ort kennenlernen, an dem ich am liebsten sterben würde, so schön ist es dort. Da möchte ich noch lange leben!

Menschen auf der ganzen Welt kennenlernen

Mich haben Menschen an sich, die Dynamik einer Gruppe, die individuellen Erlebnisse, die einen persönlich weiterbringen schon immer wahnsinnig interessiert. Deshalb bin ich zunächst Sanitäter, dann Bankkaufmann und später Arzt geworden. So habe ich Lebensumstände begleitet, die eine ungeahnte Nähe zu Menschen und Schicksale mit sich bringen. Es ist spannend sich mit Seinesgleichen zu beschäftigen. Andere gehen lieber in den Zoo…

Berufung entfalten und Menschen inspirieren
Oft wird das Thema Berufung gerne mit dem Beruf des Arztes in Verbindung gebracht. Da kann ich ein Lied von singen.
Ich habe dieses Glück und tasächlich Spaß bei meiner Arbeit und vergesse manchmal die Zeit. Es deckt sich nämlich mit meinen Big Five. Das ist Berufung.
Mit dieser Erkenntnis möchte ich Andere inspirieren es mir gleich zu machen.
Mit bereit.de habe ich etwas entwickelt, das mich und Andere gleichermaßen erfüllt. Vergleiche es mit deinen Big Five!
Entwicklung - stetig weiter wachsen

Ein Spruch hatte mich sehr beeindruckt: ein Baum, der nicht mehr wächst, stirbt. 

Da wr mir sofort klar, wie mein Weg aussehen würde. Glasklar. Und seitdem beschäftige ich mich intensiv mit persönlicher Weiterbildung, ich lese / höre viel viel mehr, interagiere gezielter mit meinen Mitmenschen, lernen neue Leute kennen, traue mich mehr über den eigenen Schatten zu springen, lege eine völlig neue Disziplin an den Tag. Eine Disziplin der kleinen Schritte. Ein Buch wird auch nicht seitenweise geschrieben, sondern Wort für Wort. Und nach zwei Jahren bemerke ich bereits den Zinseszinseffekt. Dazu empfehle ich das Buch „the slight edge“ 😉

Über mich

Ich bin 1973 geboren und Vater von zwei Kindern, Notarzt und Gründer von bereit.de sowie Oberarzt für Anästhesie an einem ländlich geprägtem und modernem Klinikum im Süden Deutschlands. 

Die Sicherheit der Patienten liegt mir dabei besonders am Herzen, daher übe ich mich regelmäßig darin die Qualität der angebotenen Dienstleistung zu verbessern und Lücken rechtzeitig aufzuspüren.

Im Verlauf meiner Tätigkeit als Arzt und nach mehr als 25 Jahren Erfahrung in Lehrtätigkeiten für den Sanitätsdienst, fügen sich mein Wissen und die Erfahrungen in einem Lebensprojekt zusammen. So enstand die Lösung für veranwortungsbewusste Eltern: bereit.de 

Hier kannst du mir vielleicht mit einem beliebigen Tipp behilflich sein.

Ich suche immer Menschen, die in der Sache denken wie ich und den ZDE von bereit.de teilen. Solche Eltern suche ich. Auch solche Hebammen, Erzieher in KiTas und KiGas, Elternvertreter und noch viele mehr.

Ich freue mich auch einfach über eine Aufmunterung 😉