Seite wählen

fängt den Wurm, heißt es. Und so nutze ich jetzt den Tag wieder mit einer ersten Stunde am Tag, bevor alles aufwacht.

In Spanien ist es dunkel, bis etwa 7 Uhr, dann ist Dämmerung. Die Sonne geht zur Zeit gegen halb acht auf. Kein Wunder also, wenn Menschen spät ins Bett gehen und ebenso spät aufstehen.

Und auch hier gibt es Leute, die früh aufstehen, freiwillig. Es ist die produktivste Zeit. Man ist nicht abgelenkt von anderen Faktoren, denke man doch nur an das zwangsweise Homeschooling zur Zeit. Wie soll man da nebenbei noch einen klaren Gedanken fassen?

Außerdem, einer muss ja die armen hungrigen Haustiere füttern und das Frühstück vorbereiten, bevor die junge Meute Einen überrollt 😉

Heute kommt unser Umzugswagen. Der bringt mit einer Teilladung all das, was wir in Deutschland nicht verkauft oder verschenkt haben. Gefühlt sind etwa 1/3 unserer Sachen übrig geblieben…

Und da der Ausnahmezustand noch einmal verlängert wurde, wird unser Malermeister seine Arbeit heute noch nicht beginnen dürfen. Wir bleiben gespannt.