Empfehlung

Vitamine, wer daran mangelt hat ein gewaltiges Problem.

Vitamine – wer daran mangelt, hat ein gewaltiges Problem.

Wie bereits versprochen folgt endlich eine kleine feine Zusammenstellung der Dinge, die ich uneingeschränkt empfehlen kann, wenn du den Arzt in dir wecken willst.

Unsere heutige Nahrung hat eine andere Qualität, als vor 25.000 Jahren. Das Getreide, das Fleisch, das Gemüse haben alle weniger nützliche Inhaltsstoffe, Vitamine, Spurenelemente, dafür mehr giftigen Müll, als uns lieb ist.

Wie können wir uns schützen? Bio kaufen ist der erste Schritt, auch beim Discounter. Immer noch besser, als nicht Bio. Es ist auch eine Preisfrage. Also ist es klar, dass wir unsere Nahrung mit Vitalstoffen ergänzen müssen. Wie viel und wie oft? Gibt es Höchstmengen, die nicht überschritten werden dürfen?

Hier werden mir täglich Fragen gestellt, daher halte ich die folgende Aufstellung aktuell. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Produkte habe ich persönlich getestet für sehr gut verträglich befunden! Das Leinsamenöl ist im Übrigen die Alternative zum Fischöl in Sachen Omega-3, da manch einer den Fischgeruch nicht mag oder mit Aufstoßen reagiert. Und da ich keinen eigenen Shop betreibe, verweise ich hier auf die Hersteller, die beim Marktführer Amazon inserieren:

Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte sich vorher gut informieren (am besten beim Hausarzt), ob es mögliche Wechselwirkungen gibt. Hier sei z.B. Marcumar (ein Blutgerinnungshemmer) und Vitamin K (das Gegenmittel) genannt.

Eine Dosierungsempfehlung gebe ich an dieser Stelle noch nicht, bitte lies die Herstellerempfehlungen und entscheide selbst.


 

Jetzt komme ich zu einigen Büchern und Audiobooks, die ich nach und nach empfehlen darf. Die Liste wird ständig erweitert. Ich bin auf deine Kommentare gespannt, wenn du das Eine oder Andere gelesen hast!

 

Pin It on Pinterest

Shares